Belly Off 3 – Ende der sechsten Woche

Mixed feelings über diese letzte Woche: jeden Tag spazieren gewesen, Samstag ewig durch Dortmund gelatscht und insgesamt 3 mal 20-30 Minuten auf dem Ruderergometer. Aber im Vergleich zur letzten Woche 0,9kg zugenommen. OK, ein bisschen viel Süßigkeiten diese vergangene Woche. Mit nun 97,5 kg bin ich aber immer noch 4,5 kg unter meinem Startgewicht.

Aber durch die viele Bewegung bin ich mit der Woche eigentlich ganz zufrieden. Noch ist das Rudern nicht zur täglichen Routine geworden, so wie ich mir das eigentlich vorgenommen habe. Und zum Fahrrad fahren konnte ich mich auch noch nicht durchringen. Aber hey: man muss ja auch noch Ziele haben! :)

Diese Woche wird es wohl etwas schwieriger, über die ganzen #boff3-Updates auf dem Laufenden zu bleiben, da MC Winkel in Australien weilt (der Arsch!). Wie schon in der letzten Woche werde ich hier die neuen Beiträge zusammenfassen und man kann sich auch durch die Beiträge der vergangenen Wochen durchklicken: blogscout.de/dirk/aktionen/boff3/

Mitstreiter: Sebastian, Vorstadtprinzessin, Gehirnorgasmen, Dirk Steins, Vera, Volker, Caro, ilovechaos, Rachel, Mocca, gestoehrt

17 comments on “Belly Off 3 – Ende der sechsten Woche

  1. Pingback: Belly Off 3 | #boff3 – Woche 6: Halbzeit | GEHIRNORGASMEN

  2. Pingback: #Boff3 – Woche 6 | Vorstadtprinzessin

  3. Pingback: Belly Off 3 – Woche 6. Simsalabim! | Veras kleine, große Welt

  4. Pingback: Woche 6 #boff3 | Hauptstadtkind

  5. Pingback: belly down – muscles up (#boff3) – Woche 7 | ilovechaos

  6. Pingback: Belly Off Tales from the Geekside

  7. Pingback: Belly Off 3 – #boff3 – Rückblick 6. Woche | gestoehrt

  8. Pingback: Belly Off 3: Die Woche 6 | giev.

  9. Pingback: klaeuiblog

  10. Pingback: Belly Off3 – Halbzeit

  11. Pingback: #Boff3 – gute Woche, schlechte Woche | Uli's Welt

Kommentar abgeben

Du kannst diese HTML Tags und Attributes nutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*