Aufruf zu mehr Mitarbeit

Jeder Entwickler kennt Stackoverflow. Wer es noch nicht kennt, sollte es sich schleunigst anschauen. Aber eigentlich gibt es kaum eine Chance, bei Fragen zur Entwicklung an Stackoverflow vorbei zu kommen. Bei fast jeder Googlesuche zu entsprechenden Fragen tauchen Suchergebnisse von Stackoverflow (zurecht) ganz weit oben auf.

Bislang war ich ein passiver Nutzer: kein Benutzerprofil, keine Fragen, keine Antworten. Gestern Abend habe ich das mal geändert (stackoverflow.com/users/2096166/dirk-olbertz) und ich kann jedem nur empfehlen, es auch zu tun. Nicht nur helft ihr damit anderen, aber man lernt selbst sehr viel.

Zum Beispiel bei dieser Frage hier und meiner Antwort dazu: string position and substring get in php. Meine Antwort war soweit korrekt (ein Beispiel für preg_match_all), aber fast zeitgleich ging eine Antwort ein, die statt dessen DOMDocument nutzt. Ich kenne diese Methoden und nutze sie selbst, allerdings wäre ich nie auf die Idee gekommen, die Frage so zu beantworten. Obwohl sie die schönere war. Vielleicht war sie sogar für den Fragenden zu komplex, aber im Sinne eines guten PHP-Programmierers war meine Antwort maximal die zweite Wahl.

Und noch ein Beispiel, zu dem ich jetzt leider keinen Link habe, da ich meine Antwort nicht eingeschickt habe. Denn während ich meine Antwort formulierte, kam eine wesentlich bessere Antwort zu Frage rein. In der Frage ging es grob darum, dass jemand das letzte Element eines Arrays bekommen wollte (PHP). Er hatte sich etwas unglücklich ausgedrückt und dazu noch Beispielcode mit einer foreach-Schleife angegeben, so dass man eh nicht genau wusste, was man antworten soll. Ich hatte dann angefangen zwei Alternativen aufzuschreiben. Eine mit array_pop() und dann noch eine mit $element = $array[count($array)-1]; und den Anmerkungen, was die beiden Lösungen jeweils für Einschränkungen haben. Und dann kam die Antwort mit dem simplen Hinweis auf die Methode end(). Die kannte ich gar nicht und habe mich selbst immer mit meinen umständlichen Lösungen beholfen. Wieder was gelernt!

Insgesamt ist es nicht leicht Fragen zu beantworten. Oft sind die Fragen unvollständig und vage formuliert, oder man möchte eigentlich ganz davon abraten etwas so zu machen, wie es der Fragende gerade vorhat. Zum Beispiel bei den ersten Gehversuchen von PHP-Neulingen, die eine view.php und eine insert.php haben und fragen wie sie es vermeiden können, dass Leute die insert.php immer wieder aufrufen. Der möchte hier eine simple Antwort auf eine sehr komplexe Frage haben. Wie soll man so etwas beantworten?

Ich werde jetzt jedenfalls regelmäßig abends mal reinschauen, welche „Low-Hanging-Fruits“ ich beantworten kann. Und dann gibt es noch ein paar Fragen, für die Belohungen in Form von Erfahrungspunkten vergeben werden. Hier ist klar, dass es meist keine einfache Lösung gibt. Auch hier will ich mich mal öfter umschauen und mich mit einer Frage vielleicht auch länger beschäftigen.

Für alle Nicht-Entwickler gibt es das selbe Prinzip von Stackoverflow auch für dutzende andere Themengebiete: stackexchange.com/sites – einfach mal reinschauen. Vielleicht ist ja etwas für euch dabei. Für mich ist das nicht nur zum Helfen, sondern auch zum Lernen. Und damit soll man ja bekanntermaßen nie aufhören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.