Belly Off 3 – Ende der zweiten Woche

Meine analoge Waage zeigt heute ein bisschen weniger als 98kg an. Das sind gute 3kg weniger als zu Beginn und immerhin 1kg weniger als am Ende der ersten Woche.

Ich bin zufrieden, da ich mich nicht wirklich eingeschränkt habe und auch mein moderates Sportprogramm weiter verfolgt habe. Am Wochenende gab es wieder den obligatorischen Burger und vom Wochenendeinkauf habe ich mir auch ein bisschen süßes Gebäck mitgebracht. Gleichzeitig sind die Abendspaziergänge im flotten Tempo zur Routine geworden und auch im „100 Liegestütz“-Projekt bin ich gut in die zweite Woche gestartet.

Inzwischen habe ich sogar wieder Lust bekommen zu Joggen statt abends „nur“ Spazieren zu gehen. Im Moment transformiert die dicke Schneedecke sich aber in Richtung Matsch- und Eisdecke, so dass ich noch ein bisschen abwarte.

Am nächsten Sonntag steht der 47. Super Bowl an und ich habe mir extra den nachfolgenden Montag freigenommen. Den Sonntagabend will ich wie in den vergangenen Jahren ein bisschen „amerikanisch“ gestalten. Das heisst in erster Linie was das Essen angeht. Und auch der eine oder andere verpönte Softdrink wird dabei auf den Tisch kommen, denke ich.

All das macht aber gar nix, da es hier nicht um Verzicht geht, sondern um eine Umstellung.

Mitstreiter: ilovechaos, Steffi, MC Winkel, Vorstadtprinzessin, Vera, Stefan, gelrueb, Volker, Oliver, LennyundKarl, Lomomo, Zeitzeugin, Rebecca, Vorstadtprinzessin, Toby, Stefan, Frau K., Frances, Antje, Wasserstoff, Dirk Steins, Fairy, Dren, Can, Nicole, Mary Malloy, Jan