The Young Pope (HBO-Serie)

Die HBO-Serie The Young Pope ist ziemlich unterhaltsam – auch für Nicht-Christen. In den ersten paar Folgen kam es mir so vor, als ob die ersten paar Monate der Trump-Präsidentschaft vorfilmt wurden: überall grundlos anecken und Machtspielchen ausleben.

Im weiteren Verlauf der Serie gewinnt aber nicht nur der Papst (gespielt von Jude Law) an Tiefe, irgendwie wird die ganze Serie besser. Auch wenn man – also besser gesagt: ich – nicht so genau sagen kann, was die Aussage hinter der Serie ist. Kritik an der Kirche? Kritik an Religion ingesamt? Kritik  an einzelnen Positionen der Kirche?

Ich glaube, es geht einfach nur um die Geschichte dieses jungen Papstes. Was man daraus dann für sich selbst mitnimmt, ist jedem selbst überlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.