100 PushUps – Überraschender Erfolg

100-pushups

Im Rahmen von Belly Off 3 (#boff3) habe ich mir letzte Woche eine App installiert um in 12 Wochen das Ziel zu erreichen, 100 Liegestütz am Stück zu schaffen. Dazu stand zuerst ein Maximaltest an, also wie viele man untrainiert schafft. Bei mir waren das sehr ernüchternde 6 Stück…

Drei mal pro Woche (bei mir montags, mittwochs, freitags) gibt die App nun vor, wie viele Wiederholungen zu absolvieren sind und welche Pause dazwischen einzuhalten ist. An der Grafik oben sieht man rechts die bereits absolvierten Einheiten und links graphisch aufbereitet wie viele Liegestütz man insgesamt pro Trainingstag gemacht hat.

Ich muss sagen, dass ich wirklich überrascht bin. Gestern waren es in der Spitze 11 Wiederholungen, am Ende dieser Woche werden es schon 15 sein. Dabei ist es nicht so, dass ich bei jeder Übung kämpfen muss, die Kraft reicht so gerade eben bis zum Ende. Wobei mir die Bauchmuskulatur hier mehr zu schaffen macht, als die der Arme – das ist auch der Grund, warum ich mit den 200 SitUps noch nicht angefangen habe: erst mal stabil einige Liegestütz mehr schaffen, ohne dass ich die Bauchmuskulatur merke.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich am Ende wirklich 100 Liegestütz am Stück schaffen werde. Das Ziel ist es, irgendwann so 20 bis 30 Liegestütz in eine tägliche Bewegungsroutine einzubauen. Das wäre schon ein toller Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.