„Unterwegs im Namen des Herrn“ – Thomas Glavinic

Ich mag die Bücher von Thomas Glavinic und deshalb habe ich auch gar nicht lange überlegt, als ich das hier zufällig entdeckt hatte. Unterwegs im Namen des Herrn ist kein Roman, sondern ein Reisebericht seiner Pilgerfahrt nach Medjugorje. Thomas Glavinic hat die Reise offensichtlich aus Neugierde angetreten und nicht, weil er gläubig ist. Zusammen mit seinem Freund Ingo, der Fotograf ist, ziehen sie also mit dem Bus los und erleben bis zu ihrer Rückkehr nach Wien mitunter sehr seltsame Dinge. Meistens zwar auch nur ganz banale, aber interessant ist der Bereicht allemal.

Ich würde nur zu gerne die Fotos sehen, von denen im Buch auch immer berichtet wird. Vielleicht wird es die ja noch auf dem Blog von Thomas Glavinic zu sehen geben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.