Fonic UMTS-Stick unter Snow Leopard

Durch meinen Umzug war ich zwischenzeitlich auf Internet per UMTS-Stick angewiesen und war erst einmal perplex, dass das Programm Mobile Partner immer wieder kommentarlos abstürzte, sobald es gestartet wurde.

Nach etwas Parallelgooglen mit dem iPhone war die Lösung dann aber eigentlich ganz einfach. Zuerst habe ich die Software noch einmal neu installiert (dazu im Finder das Applikationsbundle MobilePartner.app mit Paketinhalt anzeigen öffnen und dann unter Contents/Ressourcen das Installationsprogramm MobilePartner.mpkg durch Doppelklick starten.

Anschließend MobilePartner immer aus dem Programmordner des Macs starten und nicht vom Volume des UMTS-Sticks. So hat dann auf jeden Fall alles prima funktioniert.

Ob der Schritt mit der Neu-Installation des Programmes wirklich notwendig war, kann ich im Nachhinein nicht mehr beurteilen. Vielleicht reicht es ja schon aus, MobilePartner nicht vom UMTS-Stick, sondern von der lokalen Platte zu starten.

2 Gedanken zu „Fonic UMTS-Stick unter Snow Leopard

  1. Pingback: Mac OS X benutzbar machen « Dijkstrabühl

  2. Pingback: Fonic Surf-Stick und MacOS X Snow Leopard: Es läuft… » Pottblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.