Vollzug! (Steuer 2015)

Wie ja schon in der letzten Woche angekündigt, habe ich nun endlich meine Steuererklärung für 2015 abgegeben! Zwischen Nachzahlung und Erstattung ist irgendwie alles drin, da mich so ein paar Angaben, die der Steuerberater in den letzten Jahren gemacht hat, halt etwas ratlos zurück lassen.

Aber immerhin endlich abgegeben! Wobei es da natürlich auch noch ein paar Komplikationen gab. Obwohl ich nämlich die Steuererklärung per ELSTER online abgegeben habe, sollte ich trotzdem noch ein kleines Formular ausdrucken und abschicken. Ausdrucken. Ja, genau diese Tätigkeit aus dem letzten Jahrtausend…

So ein Gerät habe ich tatsächlich noch in meinem Privatmuseum herumstehen und nach ein paar Versuchen die grausliche Treibersoftware von Samsung zu installieren, druckte der Drucker tatsächlich – weiße Blätter!

Ich erinnerte mich, dass ich so etwas schon einmal hatte und damit zusammenhing, dass der Drucker das Dokument versucht farbig auszudrucken, die entsprechenden Toner aber leer oder eingetrocknet sind. Innerhalb von Vorschau.app (zum Ansehen und Ausdrucken des PDF) gab es aber keine Möglichkeit zwischen Farb- und S/W-Modus umzustellen. Also Pages.app geöffnet, die PDF da reingezogen, vergrößert und dann dort gedruckt. Dabei konnte ich dann auch den Druck von Farbe auf Schwarz-Weiß umstellen und tatsächlich lies sich der Drucker dann dazu bewegen, etwas auszudrucken!

Bei leichtem Nieselregen musste ich dann nur noch zum örtlichen Supermarkt und eine schwedisch stammelnd eine Briefmarke kaufen („Ett frimark på brev till tyskland“). Der Briefkasten vor dem Supermarkt zeigte dann auch an, dass er heute um 12:00 Uhr geleert würde. Meine Uhr zeigte da 11:50 Uhr – Punktlandung!

4 Gedanken zu „Vollzug! (Steuer 2015)

  1. Geht mir ähnlich, mittlerweile sind die Steuern der einzige Grund, weshalb der Drucker noch nicht im Elektroschrott gelandet ist. Besonders toll ist, dass PDF-Belege bisher ausgedruckt werden mussten, damit die Steuerbehörde sie anschliessend einscannen konnte… (dies soll sich im nächsten Jahr ändern).

  2. Mir wurde im letzten Jahr mitgeteilt, dass ich keine Belege mehr beizufügen habe; diese würden bei Bedarf nachgefordert. Für 2015 habe ich also keine eingereicht und die Steuer wurde anstandslos durchgewunken :).

    • Bei mir ist aber im letzten Jahr auch noch der Wechsel des Finanzamtes (wegen des Umzuges nach Moers) dazu gekommen. Ich warte also mal ab… Ich würde mich aber freuen, wenn das alles papierlos geschieht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.