Schwedisch Lernen in der VHS-Bonn

Das war er also. Mein erster Tag an der VHS. Schwedisch für Anfänger fand gestern Abend zum ersten Mal statt. 90 Minuten, die erstaunlich schnell um gingen. Schätzungsweise war ich der viertälteste von 13 Teilnehmern, wobei es wohl gleich bei der ersten Veranstaltung ein paar „No-Shows“ gab.

Es waren sehr viele Studenten anwesend und die Dozentin hat gleich zu Beginn darauf aufmerksam gemacht, dass man einen Teilnahmeschein bekommen kann. Hörte sich so an, als wenn der Kurs irgendwie studiumsrelevant sein kann. Ist mir ja egal, aber ich finde gut, dass unserer Lehrerin an der Uni lehrt und meinte, dass sie dazu neige, den Kurs ziemlich straff durchzuziehen.

In den ersten 90 Minuten sind wir genau den ersten Abschnitt im Kursbuch durchgegangen, unsere Hausaufgaben umfassen aber nur einen Teil der Übungen für das erste Kapitel. Ich bin mal gespannt, wie das in der nächsten Woche weiter geht. Schon gestern hatten drei Leute nicht einmal das Kursbuch gekauft. Mal abwarten, wie sich das in den nächsten Wochen auf die Ernsthaftigkeit der Leute auswirkt und wie lange es dauert, bis die Teilnehmerzahl sich reduziert.

Rein inhaltlich war das gestern natürlich noch nicht sehr anspruchsvoll. Aber ich habe zum ersten Mal anderen Leuten gegenüber mehr schwedisch geredet als „Hej“ und „Tack“. Das ist schon mal ein sehr guter Anfang. Auch wenn ich meistens unsicher war, was die Aussprache anging. Dafür war die Gruppe dann zu groß. Ich denke aber, dass das kein Problem sein wird und ich mich jetzt nicht auf die eine oder andere Aussprache fixiert habe.

Wichtiger ist ja, möglichst frei zu Reden und die Formulierungen zu verinnerlichen. Aussprache und Vokabeln sind Feinarbeit, die man auch unabhängig von der VHS erlernen kann. Und wenn man erst mal ein paar mehr Formulierungen kennt, wird man Wörter auch korrekt aussprechen können, wenn man sie zum ersten Mal liest.

Ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden und freue mich wirklich auf die nächsten Wochen. Hej då!

3 Gedanken zu „Schwedisch Lernen in der VHS-Bonn

  1. Und ich dachte erst du meinst mit VHS die guten alten Filmkassetten ;)
    Dann bin ich ja mal gespannt, was du in dem Kurs so alles mitnimmst.
    Ich hoffe du verrätst mir danach ein paar coole „Die-musst-du-unbedingt-können-wenn-du-mal-nach-Schweden-willst“-Sätze

  2. Pingback: Ab Donnerstag wieder in Schweden » Olbertz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.