Back from Stockholm

Strandvägen, Stockholm

Gestern gegen 23:30 spuckte uns der Flieger von Germanwings in Köln/Bonn wieder aus – 45 Minuten Verspätung, aber was soll man schon sagen, wenn der Flug kostenlos war und „nur“ Flughafengebühren und Steuern bezahlt werden mussten? 95,- Euro für zwei Personen Hin und Zurück sind doch ganz ordentlich…

Ein Dank an das Hotel Colonial in Stockholm, das mir das Abenteuer „Bad und WC auf dem Flur“ erträglich gemacht hat. Bei maximal 6 Zimmern, die sich die sanitären Anlagen hätten teilen müssen, war es unter der gegebenen Belegung gar kein Problem. Die Jugendherbergsatmosphäre wurde durch einen historischen Aufzug und IKEA-Möbel auf dem Zimmer vervollständigt und durch eine coole Photo-Auswahl in den Fluren ergänzt.

Mein Dank auch an den Besitzer des WLANs „default“, welches zwar mit WEP gesichert war, aber dank des weltweit (zumindest in St. Petersburg und nun in Stockholm) gültigen Universalkennwortes „1234567890“ hatte ich eine tolle Breitbandanbindung.

Stockholm ist wirklich eine tolle Stadt und Schweden ein sehr nettes, entspanntes Land. Wie man im eBay-Jargon so gerne sagt: Gerne wieder!

Ein Gedanke zu „Back from Stockholm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.