Novitel / Olbertz

Udo Vetter hat mich heute vor dem Amtsgreicht in Berlin Mitte vertreten. Novitel hatte dort einen Antrag auf Einstweilige Verfügung gegen mich eingebracht. Das Ergebnis der mündlichen Verhandlung kann bei Udo nachgelesen werden.

Vielen Dank, Udo!

Dieser Beitrag wurde unter Augenblicke veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Novitel / Olbertz

  1. Pingback: blogosfear.org

  2. Sanníe sagt:

    Mann Dirk, Du machst was mit.
    Herzlichen Glückwunsch!

  3. Oliver sagt:

    Glückwunsch auch von mir, Dirk!

    Ist schon echt unglaublich was heutzutage alles vor Gericht ausgetragen wird…

    Nur gut, wenn man dabei auf der sicheren Seite ist (nicht nur räumlich, sondern auch rechtlich)…
    ;-)

  4. lanu sagt:

    auch von mir ein paar blumen :-)

  5. Frank Beck sagt:

    Hallo Herr Olbertz.
    Ich arbeite in der Firma Novitel und verkaufe lose am telephon.
    Wenn das so lese wird mir ganz Angst und Bange weil ich nicht weiß ob mein arbeitsplatz überhaupt gesichert ist.
    Denn in geraumer Zeit wider keinen job zu haben wäre fatal.
    Können sie mir bitte antworten ob dieser prozess auswirkungen auf mich haben kann denn eigendlich macht die arbeit spass und es wäre echt schade.
    Dankeschön

  6. Frank Beck sagt:

    Kann ich auch mit ihnen kontackten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.